Günstiges Einsteigermodell: Kenwood BL 716 Johann Lafer Edition im Test

Kenwood BL 716 Profi Standmixer Test

Der Standmixer BL 716 besitzt einen 750 W Motor, dieser kann fast alle alltäglichen Aufgaben ohne größere Probleme lösen. Besonders interessant ist auch, dass der Standmixer aus der Johann Lafer Edition kommt und daher mit entsprechenden Rezeptkarten des Meisters selber ausgestattet ist. Durch ein besonders hitzebeständiges Glas eignet sich der BL 716 auch wunderbar zum Kochen von beispielsweise Suppen oder anderen heißen Gerichten. Neben dem Kenwood Mixer kann ich dir auch den Testbericht zum WMF Kult pro Power empfehlen.

Kenwood BL 716 Standmixer Produkt Features:

Der Standmixer verfügt über einen 1,6 l Volumen umfassenden Glasbehälter, welcher wie oben schon erwähnt extrem hitzebeständig ist. Dieses hitzebeständige Glas macht den Mixer aus dem Hause Kenwood aber auch etwas schwer in der Hand und eignet sich daher nur bedingt für Leute mit Schulter oder Rückenproblemen.

Der 750 W Motor ist in der Preisklasse von unter 100 € sehr ordentlich und leistungsstark. Natürlich ist dieser Mixer nicht vergleichbar mit teureren Geräten wie zum Beispiel dem Vitamix TNC 5200 oder dem WMF Kult Pro Power. Aber für alle alltäglichen Aufgaben, insbesondere dem Mixen von kleineren Säften, Suppen und Milchshake eignet sich der Mixer aus dem Hause Kenwood aber sehr gut.Kenwood BL 716

Problematisch gestaltet sich vor allem das Eis quatschen, denn aufgrund seiner sehr schnellen Umdrehungszahl, neigt der BL 716 stark dazu Eisstaub zu produzieren, wodurch die perfekt gecrushten Eiswürfel mit diesem Mixer eher weniger hervorzubringen sind. Sollten Sie jedoch nur das ein oder andere Mal für eine leckere kalte Cola Light im Sommer ein wenig crushed Eis benötigen, reicht die Leistung des Motors alle Mal.

Die Motorgeschwindigkeit lässt sich selbstverständlich bei einem Standmixer dieser Preisklasse regulieren, der 750 W Mixer von Kenwood verfügt über insgesamt fünf Geschwindigkeitsstufen, welche allerdings nicht übergangslos geschaltet werden können, sondern manuell reguliert werden müssen. Damit wird sichergestellt, dass weiche Lebensmittel nicht zu schnell zu einem suppenähnlichen Mus verarbeitet werden, während härtere Lebensmittel wie etwa Nüsse für die meisten Billigstandmixer eine echte Herausforderung sind, kann der Kenwood BL 716 diese aufgrund seiner herausragenden Geschwindigkeit ohne Probleme zerkleinern.

 

>> Jetzt noch mehr über den Kenwood BL 716 Johann Lafer Edition Profi Standmixer lesen, einfach hier klicken <<

 

Durch seinen 1,6 l Glaskrug ist der Kenwood natürlich kein Minimixer und sollte entsprechend nur in Küchen mit dem gewissen Platz aufgestellt werden.

Johann Lafer Standmixer Test

Das Design des Mixers wirkt klassisch elegant, dabei sei anzumerken, dass es ihn in mehreren Farbvarianten gibt und er dadurch auch in sehr moderne und farbige Küchen gut hereinpasst.

Das Stromkabel ist leider etwas kurz geraten, wodurch man bei weit entfernten Steckdosen auf jeden Fall eine Verlängerungsschnur benötigt.

Der Preis liegt momentan bei ca. 98 € und der Kenwood BL 716 ist in der Preisklasse der Mixer unter 100 € auf jeden Fall unser absoluter Testsieger. Ich persönlich empfehle den Mixer jedem, der nach einem halbwegs bezahlbaren Profimixer sucht. Der nächst bessere Mixer, den ich Ihnen empfehlen würde, wäre der WMF Kult pro Power oder der Gastroback Advanced Electronic.

 

>> Jetzt noch mehr über den Kenwood BL 716 Johann Lafer Edition Profi Standmixer lesen, einfach hier klicken <<

 

Vorteile des Standmixer BL 716 von Kenwood:

  • 750 W Motor mit fünf regulierbaren Geschwindigkeitsstufen
  • 1,6 l Glaskrug mit besonders hitzebeständigem Glas
  • Mit unter 100 € vor allem für den kleinen Geldbeutel besonders günstig
  • Die farblichen Variationen machen den Standmixer zu einem Freund von modernen Küchen

Nachteile des Kenwood BL 716 750 W Mixers:

  • Das Stromkabel ist extrem kurz, sollte die Steckdose weiter entfernt sein, muss in jedem Fall ein Verlängerungskabel mit eingeplant werden
  • Das Verkleinern von Eis gelingt dem Kenwood BL 716 nur mit Mühe und richtig perfekt wird es nie
  • Besonders cremige oder weiche Lebensmittel, können beim Mixvorgang Probleme verursachen, da sich die Messer etwas zu schnell drehen und dadurch einen luftiger Hohlraum innerhalb des Glasbehälters entstehen kann

 

Fazit des Kenwood BL 716 Tests:

Die Qualität des Mixerergebnisses ist für einen Mixer unter 100 € erstaunlich gut. Aufgrund seines vier Messersystems arbeitet der Mixer in den meisten Fällen sehr präzise und ohne größere Probleme. Es sollte nicht vergessen werden, dass jeder Standmixer in dieser Preiskategorie seine Probleme hat, der Kenwood BL 716 in der Johann Lafer Edition hat aber ein sehr stimmiges Preis-Leistungs-Verhältnis und überzeugt mit seiner Gesamterscheinung.

Kenwood BL 716 Johann Lafer Edition Profi Standmixer Test: 8,2/10 Punkten

 

>> Jetzt noch mehr über den Kenwood BL 716 Johann Lafer Edition Profi Standmixer lesen, einfach hier klicken <<